Oben
Bild: © shutterstock
Bild: © shutterstock

Nullenergiehaus zum Nachrüsten

Das Heizen mit fossilen Brennstoffen ist nicht nur schlecht für unsere Umwelt, sondern zunehmend auch für unsere Geldbörsen. Der Bau einer neuen Heizanlage ist allerdings häufig mit hohem finanziellen Aufwand, viel Lärm und Schmutz verbunden. Doch nachhaltige und damit unerschöpfliche Energie kann auch leistbar sein und ohne großen Arbeitsaufwand installiert werden.

 

Wie du ohne Generalsanierung zum günstigen Nullenergiehaus kommst und was das eigentlich ist, verraten wir dir hier:

 

Was ist das Nullernergiehaus?

Ein Nullenergiehaus schafft es, extern bezogene Energie durch den eigenen Energiegewinn aufzuwiegen. Das spart Geld und schont Mutter Erde. Daher sind Nullenenergiehäuser beliebter denn je. Dieses zukunftsweisende System ist das optimale Zusammenspiel von Energieerzeugung, Energieversorgung und den Verbrauchern selbst.

 

Wer kein Nullenergiehaus sein Eigen nennt, kann bestehende Anlagen einfach nachrüsten. Spezialisierte Anbieter wie NAXIS Energy bieten Komplettlösungen aus einer Hand. Dadurch ist die richtige Dimensionierung der einzelnen Elemente auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten. Mit folgendem Set wird dein Haus zum Nullernergiehaus:

 

  • Photovoltaikanlagen, die auf Dächern oder Fassaden angebracht werden können, erzeugen mit Hilfe der Sonne nachhaltige Energie. Diese Art von Energieerzeugung ist höchst effizient und sauber.
  • Solarakkus, wie sie auch in Elektroautos verwendet werden, speichern den gewonnenen Strom und sorgen dafür, dass dieser nicht nur an sonnigen Tagen zur Verfügung steht. Dadurch werden Schwankungen bei der Energiegewinnung ausgeglichen.
  • Infrarotheizungen

    Quelle: Naxis Energy

    werden wie Bilder an die Wand gehängt  und haben einen äußerst geringen Energiebedarf. Sie benötigen keine Installationen undwerden einfachan bestehenden Steckdosen angeschlossen. Die Oberfläche dieser Paneele muss nicht weiß sein. Ein in verschiedenen Farben gestaltetes Mosaikbild auf der Infrarotheizung kann also auch der Dekoration dienen und einen Raum optisch aufwerten. Alte und klobige Heizkörper gehören damit der Vergangenheit an. Weitere Informationen zur Nullenergiehaus-Technik sowie einen Vergleich der Vorteile zu anderen Heizformen findest du hier: Funktionsweise von Infrarotheizungen.