Oben
Bild: © pexels
Bild: © pexels

Müde auf der Arbeit? Warum du jetzt sofort Power Nappen solltest!

Wenn du in der Arbeit einmal beim Nickerchen erwischt wurdest, hast du mit diesem Artikel die besten Argumente, warum du deswegen nicht ins Büro vom Chef musst!

 

Die Japaner waren uns wieder einmal voraus. Sie schlafen auf den Schultern des Sitznachbarns, im Stehen und sogar während der Arbeit. Japaner sind zwar so ziemlich als das fleißigste Volk bekannt, doch so hast du noch nie von ihnen gehört, stimmt´s? Aber diese kleinen Power Napping Einlagen tun der Produktivität nichts ab. Ganz im Gegenteil! Wer in Japan während der Arbeit schläft, zeigt wie hart er arbeitet.

 

In Japan läuft alles etwas anders

Wenig Schlaf gilt dort seit langem als ein Zeichen für harte Arbeit, Fleiß und Überstunden. Und die Japaner sind Weltmeister im chronischen Schlafmangel. Nach einer Untersuchung der amerikanischen National Sleep Foundation, schlafen die Japaner nur sechs Stunden und 22 Minuten am Tag. Der Entzug von den erholenden Stunden muss irgendwie ausgeglichen werden und keiner braucht sich dafür zu schämen, wenn er einmal in der Öffentlichkeit einschläft. Das Gesundheitsministerium Japans empfiehlt das sogar. Allerdings nicht länger als 30 Minuten.

 

Mittagsschläfchen sind erwünscht

Manchmal geschieht es, dass einem Japaner einfach so die Augen zufallen, ohne das ein Nickerchen geplant war. “Inemuri” nennt sich Power Napping in Japan und das kann immer und überall passieren. Beim Pendeln, im Büro, der Kantine, bei Konferenzen oder im Parlament.

 

Die positiven Seiten des Nappings

Nickerchen gelten als gesundheitsfördernd, sollen Stress verringern und die Aufmerksamkeit erhöhen. Man macht viel weniger Fehler und ist hinzukommend gleich viel entspannter, nutzt man eine kleine Zeit zum Napping. Bereits sechs Minuten Schlaf sollen ausreichen, um das Gedächtnis zu verbessern. Aber auf keinen Fall länger als 20 Minuten. Wer diese Zeit überschreitet, der wacht schwieriger auf und fühlt sich nur matschiger. Am besten wirkt das Nickerchen übrigens zwischen 13 und 16 Uhr. Doch auf Knopfdruck einschlafen? Das muss man den Japanern erst einmal nachmachen.