Oben
Bild: © shutterstock

Hier ist Pokémon Go verboten

Zurück1 von 6Weiter

Während nur einige kleine Orte oder spezielle Gebäude die Pokéstops entfernen lassen, gibt es mittlerweile Länder, die Pokémon Go komplett verbieten. Von emotionalen Störungen bis hin zu Verdorbenheit ist die Rede.

 

 

 

Bild: © shutterstock

Bild: © shutterstock

 

Im Iran ist Pokémon Go aus Sicherheitsgründen komplett verboten. Die Behörden und die Abteilung für Internet-Kriminalität sind sich einig, dass Pokémon Go ein gefährliches Spiel ist. Es muss daher verboten werden. Der Zugang zur App wurde bereits blockiert. Doch wieviele bereits auf der Jagd nach Pokémon sind, ist unklar. Offiziell sind es laut Staatsanwaltschaft aber nur wenige.

Zurück1 von 6Weiter